Der Zufallsgenerator im Online Casino

Wer bei einem gemütlichen Beisammensein mit Freunden schon einmal Karten gespielt hat, konnte immer sicher sein, dass die Karten nach dem Mischen eher zufällig im Kartendeck verteilt waren.

Hier macht sich sicherlich niemand die Mühe, die Karten irgendwie zuzuordnen, mitzuzählen oder ein anderes System zu entdecken, da es bei einem Kartenspiel unter Freunden in der Regel um nichts außer dem Spaß geht. Aber wie sieht das in den Casinos aus? Wer sorgt hier für die Garantie, dass die Maschinen und die Software in den Slot Automaten oder den anderen Spielen tatsächlich auch auf Zufall basieren und nicht etwa durch den Casino-Betreiber zu seinen Gunsten manipuliert wurden?

ZufallsgeneratorGewinnchancenFairplaySeriösen Online Casinos

betvictor-fairness
betvictor-fairness

divider-win

Die zufälligen Nummern

Die zufälligen Nummern entstammen dem RNG, der als Abkürzung für den englischen Begriff Random Number Generator fungiert. Übersetzt heißt das Zufallsgenerator. Er trägt die Verantwortung für die tatsächlich zufällige Abfolge der Nummern oder Ereignisse, wie es nach dem derzeitigen Stand der Technik möglich ist. Um die Funktionsweise eines Zufallsgenerators zu verstehen, muss ausreichendes Hintergrundwissen in der Mathematik vorhanden sein, denn der RNG funktioniert äußerst komplex. Deshalb soll die Funktion des Zufallsgenerators mit Hilfe eines recht einfachen Beispiels erklärt werden: Um das Prinzip des Zufallsgenerators zu verstehen, sollten sich die Spieler zunächst einmal eine Kette bestehend aus 60 Glühbirnen vorstellen, die in einer langen Reihe nebeneinandergeschaltet sind. Jede Sekunde leuchtet eine Glühbirne auf. Würde jetzt der „Stopp“-Button gedrückt werden, käme die Kette also bei einer bestimmten Glühbirne zum Stillstand.

  • Möglicherweise verbirgt sich ausgerechnet hinter dieser Glühbirne ein Gewinn, vielleicht aber auch nicht.
  • Dieses Prinzip kann nun auf die Slot Automaten angewandt werden.
  • Der einzige Unterschied zwischen dem Beispiel und den Slot Maschinen ist, dass es bei den Spielautomaten nicht nur um 60 Glühbirnen geht, sondern um Zehntausende verschiedener Birnen, die an einer Kette nebeneinandergeschaltet sind.
  • Auf diese Weise ist es nicht möglich, dass der Spieler die Glühbirne, hinter dem sich der Gewinn verbirgt, abwarten kann.
  • Bei den Spielautomaten sind lediglich einige wenige Glühbirnen mit einem Gewinn ausgestattet, der Rest sind lediglich Nieten.
  • Ist eine ausreichende Anzahl der Birnen vorhanden, ist es unmöglich, den Jackpot-Gewinn abzuwarten.

divider-stars

Die Gewinnchancen

Das vorbenannte Beispiel vereinfacht das eigentliche Prinzip des Zufallsgenerators natürlich enorm. Hierbei muss bedacht werden, dass bei den Slot Automaten in der Regel gleich mehrere Walzen auf einmal laufen, so dass hier im Falle unseres Beispiels auch mehrere Glühbirnenketten gleichzeitig nebeneinandergeschaltet werden müssen. Sind beispielsweise 10.000 Glühbirnen auf jeder Kette und insgesamt fünf Ketten in den Slot Maschinen verarbeitet, könnte der Jackpot nur dann geknackt werden, wenn jede einzelne Glühbirnenkette auf exakt einer bestimmten der 10.000 Positionen zum Stillstand kommt. Die Chance, ausgerechnet diese Glühbirne zu treffen, sind astronomisch klein. Das erklärt aber auch, weshalb der Jackpot nur so selten ausgelöst wird. Dennoch verbergen sich auch hinter anderen Glühbirnen noch Gewinne, so dass die Spieler natürlich trotzdem die Möglichkeit haben, ein wenig Geld zu gewinnen – aber hinter den meisten dieser Glühbirnen verbergen sich Nieten. Das wird dann Casino- oder Hausvorteil genannt, der in der Regel zwischen 5 bis 10 Prozent liegt. Dieser Prozentsatz reicht dann schon aus, um die Slot Automaten für die Betreiber der Casinos äußerst lukrativ zu machen.

divider-jeton

Fairplay durch Mathematik

In der Praxis findet das vorbenannte Beispiel mit den Glühbirnen natürlich keinerlei Anwendung, weshalb es an dieser Stelle ein wenig konkreter werden soll. Damit ein Slot Automat eine Nummer erhalten kann, gibt es verschiedene Anwendungen, die übrigens nicht nur auf die Casinospiele beschränkt sind. Ein derartiges Prinzip wird auch bei einer Reihe von Computerprogrammen, die etwas mit einer zufälligen Nummer zu tun haben, angewandt. Ebenso nutzen die meisten Online Spiele einen derartigen Zufallsgenerator. So kann eine zufällige Nummer aus der aktuellen Uhrzeit bezogen werden. Diese wird dann in den Slot Automaten zum Zeitpunkt des Klickens auf die „Stopp“-Taste ausgelesen und dann zusätzlich mit zufälligen Faktoren und Algorithmen kombiniert. Hierbei kann es sich dann beispielsweise um die Zeit handeln, die die Walzen bereits rotiert sind, bis schließlich eine zufällige Nummer gezogen oder erzeugt wird.

  • Pro Sekunde werden mehrere Millionen dieser Nummern generiert, womit es unmöglich für die Spieler wird, den Ausgang auf irgendeine Weise zu beeinflussen, denn er ist nicht vorhersehbar.
  • Auf diese Weise ist es dann auch den Casino-Betreibern nicht möglich, das Stoppen der Walzen an einem bestimmten Punkt zu erzwingen, also die Slot Maschine zu manipulieren.
  • Gleichzeitig werden die Zufallsgeneratoren von den zuständigen Behörden überwacht. Ein faires Spiel ist somit sowohl für die Casino-Betreiber als auch für die Casino Spieler möglich.

divider-cherry

Seriöse Online Casinos

In seriösen Online Casinos ist der Zufall also tatsächlich zufällig. Hierbei darf allerdings nicht der Fehler begangen werden, davon auszugehen, dass ein bestimmter Slot Automat nach einer gewissen Zeit einen Gewinn auszahlen muss, nur weil hier seit längerem nicht gewonnen wurde. Der Spin an den Walzen erfolgt immer jeweils unabhängig von dem Nächsten, die Drehs beeinflussen sich nicht gegenseitig. Auch muss mit bedacht werden, dass der Glücksfaktor bei den Slot Automaten eine entscheidende Rolle spielt.

  • Bei 1.000 verschiedenen Kombinationen, die ein Spielautomat bietet, müsste der Jackpot ausgelöst werden, wenn 1.000 Spins gespielt wurden.
  • Diese Aussage stimmt leider nur in der Statistik. In der Realität kann es durchaus noch weitere 10.000 Spins dauern, bis der Jackpot geknackt wurde.
  • Es kann jedoch auch durchaus möglich sein, dass der Jackpot bereits nach einem einzigen Spin fällt, der Zufallsgenerator macht es möglich.